Fashion Hero
Henning Kunstreich & Christian Holst
Henning Kunstreich & Christian Holst
Henning Kunstreich & Christian HolstFotos: Richard Huebner

Henning Kunstreich & Christian Holst

Casual, schick, stilvoll

Die beiden 29-Jährigen besaßen schon immer eine Affinität zur Mode, sind aber als Quereinsteiger zum Modedesign gekommen. Nach ihrem Studium der internationalen BWL beziehungsweise des Wirtschaftsingenieurwesens sammelten Henning und Christian zunächst internationale Erfahrungen in Asien und Abu Dhabi, bevor sie 2009 ihr Label Henry Christ gründeten. Mittlerweile entwerfen die Hamburger Jungs Schals, Tücher und Kaschmirstrickprodukte. Durch „Fashion Hero“ erhoffen sie sich, für ein breiteres Kundenspektrum weitere Kreationen entwickeln zu dürfen.

Was begeistert euch an Modedesign?
Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, einen fremden Menschen auf der Straße zu sehen, welcher eine Kreation von dir trägt. Ein genauso unbeschreibliches Gefühl ist für uns die unternehmerische Freiheit und diese mit einem Freund zu teilen. Zudem kommt, dass die Kombination von kreativer Selbstverwirklichung mit unternehmerischer Tätigkeit stets unser Traum war.

Für wen entwerft ihr Mode?
Für jede Person, die sich darin wohlfühlt.

Worauf achtet ihr beim Designen?
Unsere Designs haben stets den Anspruch der Alltagstauglichkeit, ohne dabei alltäglich auszusehen. Unsere Designs sind nicht nur für Laufstegmodelle, sondern wir achten bei unseren Schnitten sehr darauf, dass unterschiedliche Figuren attraktiv darin aussehen. Qualität ist darüber hinaus das A und O.

Woher holt ihr euch Inspiration ?
Unsere Inspiration ist eine Kombination aus den Faktoren Zeitgeist, Kundeninput, aber auch viel Grübelei. Die Orte sind hierbei völlig unterschiedlich.

Werdegang: Quereinsteiger. Erst BWL – beziehungsweise Wirtschaftsingenieurwesen-Studium, danach Gründung des eigenen Labels und Selbstständigkeit
Label: Henry Christ / www.henry-christ.com